default

no

Unmengen an Dateien gelöscht

New member | Level 2

Hallo, ich bin Mitglied in einem dropbox business konto. als ich das angebot eine private dropbox zu eröffnen angeklickt und dies getan habe hat sich auf meinem Computer auch die gesamte dropbox des Instituts herunterladen wollen. Ich weiß, dass ich sehr! blauäugig war, als ich dann die dateien von meinem pc wieder gelöscht habe. ich dachte, dass das quasi nur die downloads auf meinem pc waren. wie sich herausgestellt hat ein fataler irrtum. ich habe vom dropbox team nun eine mail bekommen, dass ich die ca 40000 Dateien face with open mouth wiederherstellen kann und habe dies getan. Auch alles, was ich in meinem Namen unter gelöschte Dateien hatte, hab ich wiederhergestellt. Der HauptPC des Instituts sagt nun, dass er für die Wiederherstellung noch zwei Tage brauchen würde. Kann das daran liegen, dass ich auf meinem PC die Synchronisierung erst einmal gestoppt habe? Und wie bekomme ich es hin, das zwar die Datein wieder im Institut ankommen aber mein Rechner nicht ob der riesiegen Datenmengen kollabiert? So viele Fragen!!! Über eine Antwort wäre ich zutiefst dankbar.

1 Antwort

Betreff: Unmengen an Dateien gelöscht

Collaborator | Level 9

Hallo Simone69,

die gute Nachricht zuerst: Du hast im Institut bestimmt für viel Wirbel gesorgt, aber wirklich in Gefahr waren die Daten durch Deine Löschung nicht. Erst recht in einer Dropbox Business sind die Aufbewahrungszeiten für gelöschte Dateien höher als in privaten Dropboxen. Keine Datei ist endgültig verloren, und verantwortungsvolle Dropbox Business Admins sollten für ihre Nutzer die Funktion des endgültischen Löschens sowieso deaktiviert haben.

In Deinem Fall wendest Du Dich am besten an den Administrator der Dropbox Business. Er kann schnell und unkompliziert helfen. Die Zeit bis zur Endgültigen Wiederherstellung kann natürlich in Abhängigkeit der Datenmengen und Verbindungsgeschwindigkeiten der Clients zum Dropbox-Server in der Tat schwer eingeschätzt werden.

Wie es bei Dir zu der Verschmelzung der beiden Dropboxen gekommen ist, kann ich anhand Deiner Beschreibung nicht genau nachvollziehen. Wenn Du die Daten selbst retten möchtest – wovon ich in Deinem Fall dringend abraten würde aufgrund der Vielzahl der Dateien – solltest Du das über den Browser machen, und nicht direkt in der Dropbox App. Wenn Du dazu die Synchronisierung in Deiner App pausierst, verhinderst Du dass alle Daten auf Deinen Rechner übertragen werden, bevor Du die Rettung abgeschlossen hast.

All das kann aber der Dropbox Administrator mit seinen Rechten in der Verwaltungskonsole einfacher und schneller machen als Du. Wende Dich an ihn, dann nimmt es ganz bestimmt schnell ein gutes Ende.

Hier steht beschrieben, wie Du den Administrator der Dropbox Business ausfindig machen kannst.

Besten Gruß, Christian

Antworten
Wird geladen...
Unmengen an Dateien gelöscht
68 Aufrufe
1 Antwort
0 Likes
Wer spricht
Hauptteilnehmer bei diesem Post